#Change: Wie Sie einen Newsroom aufbauen

#4 Implementierungsphase: Die Wahrheit liegt auf dem Platz!

Best Practice Newsroom: In dieser Serie zeigen wir Ihnen, was Sie beim Aufbau eines Corporate Newsrooms beachten sollten. In Teil 4 lesen Sie, was Sie bei der Implementierungsphase beachten sollten.

Sie haben es geschafft. Beinahe. Im Fußball liegt die Wahrheit auf dem Platz. Übertragen auf den Corporate Newsroom heißt das: Bleiben Sie wachsam!

Mediamoss Newsroom Change Veränderung

Die Veränderung ist an jeder Stelle spürbar. Ihr Corporate Newsroom ist nun architektonisch, technisch und organisatorisch ausgereift. Spätestens jetzt muss Ihr Zielbild stehen. Sie sollten also alle Abstimmungen mit Geschäftsführung, Personalabteilung, Betriebsrat und vor allem Ihren Mitarbeitern vollzogen haben.

Sie sollten nun spüren, dass Ihr Team mit dem operativen Start des Corporate Newsrooms beginnen möchte. Gehen Sie aber nicht davon aus, dass nun schon alles perfekt läuft. Newsroom heißt Veränderung. Vergessen Sie nicht, dass Sie neue Rollen geschaffen haben. Ihre CvDs brauchen sicherlich Coaching. Hinterfragen Sie auch, ob der Zuschnitt der Themendesks schlüssig ist. Funktioniert Ihr Konferenzsystem? Läuft das Planungstool?

Lassen Sie sich in dieser Phase mit externer Hilfe begleiten. Mediamoss hat bereits mehr als 50 Corporate Newsrooms aufgebaut. Vertrauen Sie unseren Experten. Wir helfen Ihnen gern!

Lesen Sie auch unseren Beitrag im Mediamoss-Blog:
Vorsicht! Newsroom. Vorsicht. Veränderung!